zur Startseite ONLINE RADIO MASTER

WORKSHOP: Schreiben mit dem Mikrofon

Veranstaltungshinweis

Workshop mit Michael Lissek: Schreiben mit dem Mikrofon
Kreative Themenfindung im Radio(Feature)

Vom 6. bis 8. Februar 2015 veranstaltet der Masterstudiengang ONLINE RADIO im Mitteldeutschen Multimediazentrum Halle einen Workshop mit Michael Lissek. 

Hören ist nicht Sehen. Und doch vermag das Radio Bilderfluten auszulösen, wenn Text und Sounds den richtigen Nerv eines Themas, einer Person, eines Ereignisses treffen. Ohne vorgefertigte visuelle Reize zu servieren, werden akustische Szenarien zu Bildern im Kopf und Hören wird so zum Sehen.

Beginnend mit der Frage, was ein Feature ist und was es kann, zeigt der Workshop theoretische und technische Aspekte auf, die es braucht, um Hörer akustisch zu fesseln. Welche Rolle spielt die Themenauswahl dabei? Wie finde ich ein geeignetes Thema und setze es kreativ um? Wie kreiere ich aus Informationen ein Bild für den Hörer?

Storytelling, Kreativtechniken und Ideenfindung bilden den thematischen Rahmen des Workshops, welcher sich an Radiomacher sowie an Interessierte richtet, die ihre Fähigkeiten ausbauen möchten oder die Möglichkeiten des Radio(Features) entdecken wollen.

LissekMichael Lissek ist von Hause aus Literaturwissenschaftler. Seit etwa 15 Jahren ist er Autor und Produzent von Radiofeatures, Kurator der "Rendsburger Symposien für akustische Medien" und Herausgeber der dort erscheinenden Schriftenreihe über Geschichte und Ästhetik des Radiofeatures. Daneben schult er immer wieder aufstrebende Talente für die Feature-Redaktionen von Deutschlandradio Kultur, des SWR und BR; 2012/13 war er einer der Coaches der internationalen "EBU-master-school on feature". Zur Zeit arbeitet er an Features über ein südenglisches Seniorenradio und das Todesjahr Heiner Müllers, sowie als Co-Autor an einem populärwissenschaftlichen Buch über Sex.

Eckdaten:

Datum: 6. Februar ab 18 Uhr bis 8. Februar 14 Uhr

Veranstaltungsort: MMZ, Mansfelder Str. 56, 06108 Halle

Kosten: 160 €

Teilnehmerzahl: 15 Personen

Anmeldung per eMail bis 30.01.2015: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Details zur Durchführung erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Workshops. Die Teilnahmegebühr von 160 € ist bis zum 2.2.2015 zu entrichten. Die entsprechende Zahlungsaufforderung und die Kontodetails senden wir Ihnen nach verbindlicher Anmeldung zu.